Forschungsprojekte

Main content

Die Forschung am Center for Security Studies konzentriert sich auf sich verändernde Bedrohungen für Staaten und ihre Gesellschaften und die Art und Weise, wie sich wichtige Akteure organisieren, um diesen Bedrohungen zu begegnen. Es gibt vier Hauptforschungsbereiche:

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

Risiko und Resilienz

Wir untersuchen Ursachen sowie die theoretischen, praktischen und normative Folgen der Konzeptualisierung von (inter-)nationalen Sicherheitsthemen als Risiko und dem damit zusammenhängenden Konzept der Resilienz. Im Zentrum stehen die Zusammenhänge zwischen der konzeptionellen Veränderung in der Sicherheitspolitik und der daraus resultierenden politischen Praxis.

Mehr

Nuklear(-waffen) Politik

Wir untersuchen die theoretischen und historischen Dimensionen der Verbreitung bzw. Nichtverbreitung von Atomwaffen und insbesondere der Rolle von Institutionen und Regimen innerhalb der globalen nuklearen Ordnung. Das Ziel ist es, die Anreize und Hemmnisse nuklearer Proliferation offenzulegen und auf diese Weise analytisch komplexe Analysen der (Nicht-)Proliferationsent- scheidungen von Staaten zu entwickeln.

Mehr

Sicherheitsinstitutionen

Wir untersuchen, warum und wie Sicherheitsinstitutionen sich im Laufe der Zeit verändert haben. Wir schauen uns die resultierende Politik und deren Auswirkungen auf die nationale Sicherheit an. Wir analysieren verschiedene Konzepte der Weltordnung und untersuchen Muster der Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Sicherheitsakteuren, einschließlich Staaten, der UNO, der EU und der NATO sowie globaler und regionaler Sicherheitsgemeinschaften.

Mehr

Sicherheits- und Energiepolitik

Wir untersuchen den Zusammenhang zwischen Energie und Konflikten, die politische Ökonomie von Energie und Fragen der Versorgungssicherheit.

Mehr

 
 
URL der Seite: http://www.css.ethz.ch/forschung/forschungsprojekte.html
Sat Mar 25 01:09:47 CET 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich