Strategic Trends 2017

22.03.2017

Jetzt erhältlich: Strategic Trends 2017 – zentrale sicherheitspolitische Entwicklungen in der Analyse von Forschern des CSS

Strategic Trends 2017

Das Jahr 2016 hielt für die liberale internationale Ordnung Überraschungen bereit: Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten und das erfolgreiche «Brexit»-Referendum in Grossbritannien haben Beobachter geschockt. Dabei sind nicht nur die potenziell erheblichen Auswirkungen dieser Ereignisse auf die europäische und, ja, globale Ordnung relevant. Noch mehr war es die plötzliche Geschwindigkeit, mit der alte Gewissheiten an Wert verloren. Die vier Kapitel von «Strategic Trends 2017» fokussieren auf die euroatlantische Sicherheitsordnung. Sie bieten frühe, aber gut begründete Analysen der gegenwärtigen Situation und möglicher zukünftiger Entwicklungen, denen sich die Autoren aus unterschiedlichen Blickwinkeln annehmen: Sie schauen auf die OSZE, das Amerika Donald Trumps, die Europäische Sicherheitspolitik und die NATO.

Schwerpunkt der Beiträge sind aktuelle Trends. Diese sind jedoch Ausfluss langfristiger historischer Prozesse. Daher sind die Auswirkungen der aktuellen Trends auf die Sicherheitspolitik der europäischen Staaten, auf die NATO und EU, so gewaltig: Rufe nach blossen Korrekturen oder Verbesserungen bestehender Strukturen scheinen nicht länger ausreichend.

Zur Publikation (Englisch)

 
 
URL der Seite: http://www.css.ethz.ch/ueber-uns/css-news/2017/03/strategic-trends-2017.html
Sat Jun 24 03:47:51 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich